LogIn

Brokervergleich

Ich habe für dich die besten und günstigsten Broker herausgesucht. Die besten sind natürlich diejenigen, die keine Kosten für Anmeldung, Depotgebühren und Handelsgebühren verlangen. 

Eine Übersicht der Kosten kannst du auf der Seite bei jedem Broker entnehmen! Leider gibt es keinen einzigen Broker, der das gesamte Spektrum an Aktien, ETFs und Derivaten abdeckt (FAQ). Selbstverständlich habe ich für dich dafür auch eine Lösung, die ich selber anwende. In den letzten Jahren habe ich die Erfahrung gemacht, dass es sinnvoll ist sich bei mehreren Brokern zu registrieren. Der Hintergrund ist ganz einfach: ich suche aus ca. 40.000 Aktien, ca. 8.000 ETFs und tausenden von Derivaten die geeignetsten für dich heraus und gebe dir eine Handlungsempfehlung aufgrund meiner fundierten Analyse. Falls du z.B. nur bei Scalable angemeldet bist, könnte es passieren, dass du die Aktie nicht kaufen kannst, weil der Broker diese nicht anbietet.

Das wollen wir vermeiden! Deshalb haben ich dir unseren Mix an Brokern zusammengestellt, der wirklich alles abdeckt, was das „Trader-Herz“ begehrt. Hinweis: die Registrierung ist kostenlos und dauert je Broker nur 5 Minuten.

Etoro*

– Smartbroker*

– JustTrade*

– Traderepublik*

Lynx*

– Scalable*

Zur Vereinfachung gebe ich den Hinweis in meinen Börsenbriefen, wo die Aktie, der ETF oder das Derivat zu erwerben ist, damit du nicht unnötig Zeit mit suchen verschwendest. Solltest du verheiratet sein, dann macht es ebenfalls Sinn, dass deine Frau/Mann/Divers sich auch bei den Brokern anmeldet und Ihr euch den Kauf von Aktien, ETFs und Derivaten aufteilt. Auch für diese Vorgehensweise gibt es einen guten Grund: Bei keinem Broker kann man hinterlegen, dass man verheiratet ist und somit den höheren Sparerfreibetrag erhält!

Der Sparerfreibetrag beträgt für Singles 1.000€ und für verheiratet 2.000€. Du kannst aber leider nur den Betrag von 1.000€ angeben- das ist sehr ernüchternd. Überschreitet dein Ertrag die 1.000€, dann zahlst du ab dem 1.001€ sofort 25% Kapitalertragssteuer, die du eigentlich als verheirate*r Frau/Mann erst ab 2.001€ zahlen würdest. Wir versuchen damit unnötige Kosten und Aufwand zu vermeiden.

Bei den Brokern, die wir (du und ich) definitiv für die ETFs und für die Aktien benötigen, solltest du, um die Aktien auch kaufen zu können, regelmäßig Geld einzahlen. Die wichtigsten Broker dafür sind: Etoro, Justtrade, Smartboker und Traderepulic.

Hoffe dir bei der Brokerwahl geholfen zu haben und wünsche dir viel Spaß und vor allem viel Erfolg beim Vermögensaufbau mit mir bei Tradelook.

Testsieger 2023

TOP-Broker 

ETF-Sparpläne:

> 300 kostenlos

Unser Tipp 

ETF-Sparpläne:

279 ETFs gebührenfrei

1.441 Fonds

Sparrate ab 25 €

Pausiert*

Für Einsteiger  

ETF-Sparpläne:

100 gebührenfrei

Weitere Broker für dich

Produktdetails

ETF-Sparpläne:

über 1.500 ETFs

Sparrate ab 10 €

Guthabenzins: 2 %

Produktdetails

ETF-Sparpläne:

über 1.500 ETFs

Sparrate ab 10 €

Guthabenzins: 2 %

Produktdetails

ETF-Sparpläne:

ETF-Handel in 14 Ländern und 30 Börsen

Produktdetails

ETF-Sparpläne:

ETF-Handel in 14 Ländern und 30 Börsen

Produktdetails

ETF-Sparpläne:

2000

Sparrate ab 50 €

Produktdetails

ETF-Sparpläne:

2000

Sparrate ab 50 €

Hast du schon oder bist du schon bei drei Brokern registriert? Dann solltest du nur noch dein Geld dort einzahlen und dich auf meiner Inflationskrieger-Akademie für das kostenfreie Modul registrieren

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind Provisions-Links, auch Affiliate-Links genannt. Wenn du dich bei einem Broker mit einem dieser Links registrierst, erhalten wir vom jeweiligen Broker eine Provision. Es entstehen für dich keine Nachteile.